Dr. Achim Doerfer

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Geboren in Göttingen – Studium der Rechtswissenschaften und der Philosophie in Göttingen und Freiburg / Br. – Referendariat in Lüneburg, Hamburg und Paris – Gastwissenschaftlertätigkeit und Forschungsaufenthalte an der Cornell Law School, Ithaca/N.Y. und der Harvard Law School – Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Lüneburg und Göttingen – Promotion an der Universität Göttingen – seit 1997 als Rechtsanwalt zugelassen – Sprachen: Deutsch und Englisch fließend in Wort und Schrift, Französisch und Italienisch beruflich einsetzbar – Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

  • Jahrelange kommunalpolitische Tätigkeit
  • Bundesvorsitzender der Liberalen Türkisch-Deutschen Vereinigung e.V.
  • Vorstandsmitglied von Machon Moreschet Aschkenas Deutschland e.V. (Institut zur Erforschung des Deutsch-Aschkenasischen Judentums)
  • Ehrenamtliche Lehrtätigkeit im Rahmen des gemeinnützigen Language of Liberty Institute – LLI
  • Dissertation: Die Moral des Rechts – Zur Rechtsphilosophie Lon L. Fullers
  • Autor, Die große Abzocke: Wie Konzerne systematisch die Kunden übers Ohr hauen
  • Autor, Die Steuervermeider: Wie wir um Milliarden betrogen werden
  • Mitautor, Freiheit – gefühlt, gedacht, gelebt, Hrsg. v. Philipp Rösler und Christian Lindner
  • Mitautor, Migranten in der deutschen Politik. Hrsg. v. Marvin Oppong
  • diverse Artikel zum internationalen Schiedsrecht
  • diverse Presseveröffentlichungen (u.a. Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Welt, TAZ, Süddeutsche Zeitung, Spiegel, Bild Zeitung, WAZ, HAZ, Tagesschau, Heute Journal, Jüdische Allgemeine).
  • aktuelle Veröffentlichung: Achim Doerfer, Die Verjährung im Promotionsrecht, in: Wissenschaftsrecht 45, Heft 3, September 2012, S. 227-247

Privates

Seit mehr als 25 Jahren engagiere ich mich ehrenamtlich in der Politik. Meine Hauptinteressengebiete liegen dabei in der Kommunalpolitik, der Steuerpolitik und dem interkulturellen und interreligiösen Dialog. Zur Stärkung meines ehrenamtlichen Engagements, aber auch zur Weiterentwicklung meiner professionellen Kompetenz in letztgenanntem Gebiet habe ich 2016 einen dreijährigen Masterstudiengang “Management von Sozialinstitutionen und Interkulturalität” an der Fachhochschule Erfurt in Zusammenarbeit mit dem Zentralrat der Juden in Deutschland erfolgreich abgeschlossen. Ich habe zu all diesen Themen eine Fülle von Vorträgen gehalten, Papers veröffentlicht und Veranstaltungen organisiert, vor Ort in ganz Deutschland, aber auch in Brüssel vor jungen Menschen aus Europa oder vor Abgeordneten des EU-Parlamentes. Gleichzeitig habe ich in der Politik durchgängig Führungspositionen lokal und bundesweit im ehrenamtlichen Bereich innegehabt. Ich bin Schatzmeister der Jüdschen Gemeinde Göttingen e.V.

Im Rahmen des dualen Ausbildungssystems engagiere ich mich als ordentliches Mitglied des Prüfungsausschusses der Rechtsanwaltskammer Braunschweig, zuständig für Braunschweig, Göttingen und Wolfsburg.

Sportlich finde ich Ausgleich beim Laufen, Rennrad- und Mountainbikefahren. Nachdem ich zunächst einen Kaffeevollautomaten komplett zerlegt, repariert und wieder aufgebaut habe, stecke ich nun in einem größeren Projekt: Der Restauierung eines  1992er Lancia Y 10.